Impressum Suchfunktion

NOF-Schule | Forum

zur Schule NOF-NetObjects-Tutorials von Tommy Herrmann


Thema geschlossen 
Der Backup Manager von NOF12
#1
Backup Manager NetObjects Fusion Versionen ab NOF XII:

Die einzige sinnvolle Art, seine Seite zu sichern oder zu übertragen, ist die Vorlage. Sie dient nicht nur zur Datensicherung, sondern ist auch die einzige Möglichkeit, beim Umstieg zu einer höheren NOF- Version die Site zu übertragen. Seit NOF XII gibt es die Möglichkeit. Miti einem Backup Manager diese Datensicherung komfortabel zu erledigen. Mit dem Backup Manager von NetObjects Fusion können Sie das Site-Backup mit wenigen Klicks als Vorlagen an einem dezentralen Ort speichern.

Aber die Schritte davor entsprechen der bisherigen Möglichkeit der Vorlagenerstellung. Bevor wir also eine Datensicherung durchführen, bereinigen wir die Assetverwaltung. Dort löschen wir alle unbenutzten Dateien sowie alle benutzten Dateien mit 0 KB.

Vorbereitende Arbeit

Wie gehen wir dabei vor?
Zunächst sind einige vorbereitende Arbeiten zu erledigen.

Wir wechseln in die Verwaltungsansicht und löschen alle unbenutzten Assets und weiterhin alle benutzten Dateien mit 0 kb.
Das Programm warnt beim Löschen der 0kb-Dateien vor auftretenden Schäden, aber es wird nichts passieren, außer dass die Asset-Liste bereinigt wurde.


.jpg  AssetsLöschen.jpg (Größe: 17,31 KB / Downloads: 231)


Bei der Anlage eines neuen Projektes müssen einige Einstellungen gemacht werden, um das Arbeiten mit NOF XII zu ermöglichen. Dazu gehört das Anlegen zweier Ordner: Backup (seit NOF XII Autosaves benannt) und Lokale Publizierung. Diese Ordner werden automatisch angelegt:

- der Ordner Autosaves beim ersten Schließen der Site
- der Ordner Lokale Publizierung beim ersten - man höre und staune - lokalen Publizieren der Site.

Ich belasse es bei der automatischen Namensgebung für die Ordner.

Bevor Sie ein Site-Backup im Backup Manager speichern können, müssen Sie bestimmte Backup-Einstellungen festlegen, wie z. B. das Publizierungsprofil zum Speichern von Site-Backup sowie den Pfad für den Backup-Speicherort.

Als Nächstes öffne ich daher Werkzeuge > Optionen > Aktuelle Site > Aktuelle Site-Optionen. Ich beachte zunächst nur den Reiter “Backups”.


.jpg  WOAktuelleSite.jpg (Größe: 8,16 KB / Downloads: 222)
#2
Backup-Manager verwenden

Ich möchte meine Backups auf einer externen Festplatte ablegen, in diesem Falle also Laufwerk V: im Ordner Backup Manager, und die Seite heißt NOF12-Hilfeseite.

Ich kann hier auch festlegen, daß ein Backup auf dem Server gespeichert wird.

Hinweis: Der Backup-Speicherpfad enthält vertrauliche Informationen. Aus Sicherheitsgründen sollte der Speicher-Pfad nicht für Suchvorgänge im Internet zugänglich sein. Setzen Sie sich mit Ihrem Hostanbieter in Verbindung für weitere Angaben über einen sicheren Pfad.

Ich möchte insgesamt nicht mehr als 2 Versionen abspeichern.

Hier kann ich noch auswählen, ob und wann der Backup Manager automatisch geöffnet wird.

Hier wird automatisch der angelegte Ordner “Autosaves” eingetragen, und ich habe auch hier wieder ausgewählt, daß nur 2 Versionen abgespeichert werden.


.jpg  Aktuelle Site-Optionen.jpg (Größe: 40,01 KB / Downloads: 269)
#3
Als nächstes möchte ich ein Profil anlegen und öffne Datei > Backup Manager


.jpg  Datei-BM.jpg (Größe: 11,85 KB / Downloads: 130)


Hier stehen die bisher angelegten Backups, wie sie nach dem Neuanlegen über den Button “Neu” aufgelistet werden.
Hier wähle ich auch die Version aus, welche ich über den entsprechenden Button wiederherstellen möchte.

In dem Hinweisfeld gebe ich nützliche Informationen, u.a. zur eindeutigen Identifizierung des Backups ein. Die Einträge für lokale oder entfernte Speicherung sind dabei gleich.


.jpg  Profil.jpg (Größe: 31,01 KB / Downloads: 141)


Da ich als Anzahl der zu speichernden Backups 2 eingab, macht mich des Fenster darauf aufmerksam, eine nicht benötigte Version mit dem Button “Entfernen” zu löschen.


.jpg  Profil-überschritten.jpg (Größe: 33,64 KB / Downloads: 120)

#4
Es werden also mit Hilfe des Backup Managers *.zip- Dateien angelegt, wie wir sie aus den bisherigen Vorlagen kennen. Wie Vorlagen erstellt werden kann man nochmal hier nachlesen.

Es bleibt nun jedem selbst überlassen, wie er seine Webseiten speichert. Ich nutze außerdem noch ein Backup- Programm, mit welchem ich die gesamte Partition mit meinen Webseiten als Image sichere und verfüge so über mehrere aktuelle Sicherungen - meinem Sicherheitsgefühl ist damit Genüge getan.


.jpg  Dateien-angelegt.jpg (Größe: 10,17 KB / Downloads: 99)


Exportieren von Verbindungsinformationen
Wenn Sie im Backup Manager ein Site-Backup erstellen, generiert NetObjects Fusion automatisch eine Verbindungsinformationsdatei (.nfc-Datei).

Um eine .nfc-Datei zu exportieren, wählen Sie im Backup Manager aus der Liste „Versionsname" die Datei, die Sie exportieren möchten. Klicken Sie auf „Verbindungsinformationen exportieren", wählen Sie den Pfad und einen Dateinamen aus.

Edit/Babs:

Weitere HinweiseTutorial NOF-Backup-Manager von Tommy und in diesem Thread:

http://www.nof-schule.de/forum/t-nof-backup-manager
Thema geschlossen 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Datenverlust - Wiederherstellung mit Backup-Ordner? barbara0701 1 2.847 19.09.2011, 11:53
Letzter Beitrag: astour



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
nach oben An den Anfang der Seite scrollen
NetObjects Fusion Infos, Downloads und Updates Diese Website wird durch Bot-Trap vor Spam geschützt!