Datenschutz Impressum

NOF-Schule | Forum

zur Schule NOF-NetObjects-Tutorials von Tommy Herrmann


mal wieder ein Shop
#1
meine prestashop-Anfänge sind ja nun schon einige Zeit her und endeten ja eher in ziemlicher Enttäuschung.
Nun steht mal wieder (vielleicht) ein Shop an für einen Naturstein-Laden.
3 Sprachen, 1000 Artikel, Benutzer will selbst verwalten, keine Anbindung an externe Systeme (Warenmanagement und so - würde ich mir auch nicht zutrauen bei einem fremden Kunden)

Ich weiß jetzt nicht, ob ich mit einem 1und1 Shop beim Interesenten punkten kann.

Wer hat denn hier Ahnung von welchen Shops?

Prestashop ist aus den Überlegungen nicht ganz raus, da kenne ich immerhin die Hürden. Gambio habe ich jetzt mal kurz gesehen, ECWID hatte ich ein wenig Kontakt

Frank
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#2
..kennst du doch, ist von 1und1
Null Problemo. Alles was man braucht. Kindeleicht für den Kunden

https://eshop-3d-agency.de/
Kompatibilitätsmöglichkeiten mit Mobi4  |   AMP-Templates Kompatibilität

WIN 10/Alle Browser/AdobePhotoshop/
Mobirise 4/AMP, alle Templates/Kaspersky
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#3
Hallo Frank
das einzigste was meiner Meinung nach Sinn macht, ist die Verwendung eines fertigen Shops, den man aber perfekt einbinden und vor allem optisch anpassen kann. Dies ist mit den 1und1 oder jetzt ionos Shops perfekt möglich.
Die kosten sind völlig legitim das sollte man jedem Kunden verkaufen können.

Ich habe einen Bekannten der hat sich exclusiv einen Shop erstellen lassen und ist mit den kosten über 100.000 € dabei. Dazu kommt, dass wenn es Updates bei PHP gibt oder die Bezahldienste wie z.B. paypal und Konsorten an Ihrer Software Aktualisierungen vornehmen, hast du einen imensen Aufwand das bei dir im Shop alles wieder gerade zu ziehen. Von meinem Bekannten weiß ich das selbst die Programmierer die das jeden Tag machen manchmal Tage brauchen um einen reibungslosen Ablauf hinzubekommen.
Das ganze übernimmt in dem Fall dann 1und1 für dich.
Deshalb ist ein Betrag zwischen 5 und 40 €/ Monat absolut gerechtfertigt.

Ich würde niemals einen eigenen erstellen und dann an Kunden weiter geben das gibt nur Probleme. Und es kostet deine Zeit die nicht bezahlt wird!!!!!
Gruss Andy

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten... oder melden
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#4
Habe das Ding selbst nie benutzt und werde es mir mal anschauen.
Mein letzter "Nicht-Kunde" für einen Shop wollte ja unbedingt etwas, was keine monatlichen Kosten verursachte.
Mal schaun, ist ein Interessent, den ich aus den Ebay-Kleinanzeigen gefischt habe.
Da wage ich sowieso zu zweifeln....die meisten dort suchen ja einen "kostenlosen Hobby-Webdesigner"
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  outlook 2016-Mail wird immmer und mmer wieder vom Server geholt Thomas Saake 2 840 28.09.2016, 09:20
Letzter Beitrag: Thomas Saake
  Ebay-Shop einrichten? stobi_de 4 1.602 13.03.2016, 09:53
Letzter Beitrag: stobi_de
  Bilderordner wieder herstellen barbara0701 5 1.477 14.11.2014, 20:10
Letzter Beitrag: barbara0701
  1 und1 schaffts mal wieder .... Bee 8 3.194 16.11.2012, 11:08
Letzter Beitrag: barbara0701



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
nach oben An den Anfang der Seite scrollen
NetObjects Fusion Infos, Downloads und Updates Diese Website wird durch Bot-Trap vor Spam geschützt!