Datenschutz Impressum

NOF-Schule | Forum

zur Schule NOF-NetObjects-Tutorials von Tommy Herrmann


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mobirise Preispolitik
#16
Es geht ja nicht darum, ob eine Site gewerblich ist oder privat.

Es geht um die Leute, die die Software "Mobirise" gewerblich nutzen, also Webdesigner und Firmen/Agenturen, die professionell Websites für andere erstellen und dafür Geld verlangen.

Dann geht Mobirise eben davon aus, dass Leute die mehr als 5 Domains bedienen, dies gegen Entgelt tun.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#17
Ich habe bis November Zeit und mal sehen wie lange die das durchhalten,
ich habe schon so viele gesehen die das versucht haben aber dann nicht
durchgehalten haben.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#18
(18.05.2020, 15:59)Tommy Herrmann schrieb: Es geht ja nicht darum, ob eine Site gewerblich ist oder privat.

Es geht um die Leute, die die Software "Mobirise" gewerblich nutzen, also Webdesigner und Firmen/Agenturen, die professionell Websites für andere erstellen und dafür Geld verlangen.

Dann geht Mobirise eben davon aus, dass Leute die mehr als 5 Domains bedienen, dies gegen Entgelt tun.

Das habe ich nicht gesehen. Die machen das nur an der Anzahl der Arbeitsplätze bzw. Domains fest. Will die große Agentur erleben, die professionell mit Mobirise arbeitet... sehr unwahrscheinlich.
Lieben Gruß
Barbara
--------------
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#19
Wie, ich bin keine große Agentur?
ich bin 1.93 Meter
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#20
:D thumbs up Hehe!
Lieben Gruß
Barbara
--------------
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#21
(18.05.2020, 20:49)barbara0701 schrieb: Will die große  Agentur erleben, die professionell mit Mobirise arbeitet...  sehr unwahrscheinlich.

... unzählige gewerbliche Agenturen arbeiten mit Mobirise, genau das wird wohl der Grund für die Änderung der Preispolitik von Mobirise sein.

Ich wollte hier mit dem Hinweis auch keine große Diskussion auslösen, sondern lediglich auf die geänderte Preisgestaltung von Mobirise hinweisen.

Das sollte man ja schließlich wissen - allerdings betrifft das ja die meisten Nutzer hier überhaupt nicht.

Bootstrap ansich wird ja inzwischen von ganz vielen Software-Programmen verwendet und auch immer beliebter. Mobirise verwendet im Prinzip ja nur Bootstrap und ist nichts anderes als eine Bündelung von diesem Framework.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#22
Ich will jetzt nicht vom Thema ablenken, aber wer finanziert eigentlich Bootstrap und warum darf man das nutzen?
Keine Zeit, muss Haare machen!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#23
Das Bootstrap-Framework wurde aus HTML5 und CSS3 ursprünglich von "Twitter" entwickelt. Um sich viel Arbeit zu sparen, wurden hier bereits alle möglichen Regeln zu CSS-Klassen vereint.

Es ist ein "Open-Source" Projekt (freie Lizenz) und niemand kann dafür Geld verlangen. Das ist so ähnlich wie auch bei PHP.

https://de.wikipedia.org/wiki/Bootstrap_(Framework)
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#24
Moin,

offensichtlich ist Mobirise doch so unter Druck geraten, dass sie nun die Begrenzung der Sites in den Paketen entfernt haben (das wurde beim Privat-Paket zuvor auf 5 Sites begrenzt).


.jpg  Preise.JPG (Größe: 41,28 KB / Downloads: 26)



Das wurde allerdings auch geändert, wenn man die Themen und Erweiterungen nicht erneuert:


.jpg  Keine_Verwendung.JPG (Größe: 47,2 KB / Downloads: 19)


Mobirise FAQs schrieb:Your existing sites will remain completely functional in your account, even if your plan is expired. However you won't be able to create new sites with premium themes and will lose the access to new releases, updates, and support.

Übersetzung:

Zitat:Ihre vorhandenen Websites bleiben in Ihrem Konto voll funktionsfähig, auch wenn Ihr Plan abgelaufen ist. Sie können jedoch keine neuen Websites mit Premium-Themen erstellen und verlieren den Zugriff auf neue Versionen, Updates und Support.

Bisher wurde immer von einem Kauf der "Themen und Erweiterungen" gesprochen, nun ist die Nutzung für neue Websites tatsächlich mit einer permanenten Erneuerung der Lizenz verbunden.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#25
Darf man für neue Webseiten wenigstens den Code Editor verwenden?
Lieben Gruß
Barbara
--------------
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#26
Du - im Moment weiß keiner etwas definitiv :confused:

Im Moment herrscht da große Unsicherheit und Verwirrung.

Unten auf der Seite für das Gesamt-Paket der "Themen und Erweiterungen" findet man die Erläuterungen von Mobirise, die eben niemand gerade so richtig versteht:

https://mobirise.com/extensions/kit/
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#27
Danke Tommy thumbs up thumbs up
Lieben Gruß
Barbara
--------------
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#28
Moin Moin Smiling

Also ich muss sagen das ich wohl mit der jetzigen Version der Preispolitik deutlich zufriedener bin als mit dem Vorgänger. (5 Seiten für 99€)

Ich finde hier das der weg über die Limitierung von 1 Dev/2 Computer besser dazu beiträgt große von kleinen Nutzern zu unterscheiden. (Agenturen vs Einzelunternehmer)

Ich selber zb. mache gerade so meine ersten großen Schritte mit Mobirise und werde demnächst auch das Gewerbe als Kleinunternehmer/Einzelperson anmelden. 

Eine Limitierung von 5 Seiten/Theme (pro Jahr oder pro Account?) für 99€/Jahr hätte mich wohl zur Konkurrenz getrieben.

199€ oder mehr im Jahr wären für mich dann nur Akzeptabel wenn Mobirise:


  1. Weniger Fehler hätte
  2. Mächtiger für Experten wäre (zb. *.js Datein bearbeiten im Project)
  3. Es eine art eigenes CMS System/CMS Builder hätte welche man dem Kunden dann zugeschnitten zu seiner Webseite übergeben könnte um Texte/Bilder und Seiten zu ändern oder hinzu zu fügen. (diese Idee versuche ich gerade selbst in Java als Client Programm zu realisieren)
  4. Es sich generell in gängige CMS Formate unkompliziert einbinden lassen würde. (zb. wordpress)
  5. Die Navigation und die Themes nicht so beschränkt auf sich selber und dem Blockpack wären. Das hinzufügen eines Menüs von der LawyerM4 zu einem Projekt von der StudioM4 ist zu umständlich in meinen Augen. (LawyerM4 Projekt erstellen, dann block einfügen, dann unter eigenen Blocks speichern, LwayerM4 schließen und sein eigentliches Projekt öffnen und dann den block dort einfügen.)

Besonders punkt 3 wäre für mich und sicherlich für viele andere auch ein Mehrwert der seines gleichen sucht. Ein in Mobirise genauso simpel zusammen geklicktes CMS wie der Formbuilder wäre einfach super.
Ich hab dazu ein paar Ideen die ich angehe sobald ich mal wieder etwas zeit habe.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#29
@Jack: Danke für Deine Anmerkungen. Sehe ich auch so. thumbs up

Der Cookie Alert müsste aufgrund der DSGVO verbessert werden.
Lieben Gruß
Barbara
--------------
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#30
Moin,

Du - bitte vergiss nicht, dass ein "CMS" doch grundsätzlich was ganz anderes ist. Das ist überhaupt gar nicht vergleichbar mit einer statischen Software wie Mobirise.

Wenn Du ein Content-Management-System benötigst solltest Du auf allseits bekannte Systeme wie z.B. "WordPress" oder "Joomla" zurückgreifen.

Das heißt aber nicht, dass man nicht auch sehr gut solche Inhaltesverwaltungs-Systeme direkt in Mobirise integrieren kann, wie ich das hier mit "DynPage" getan habe:

http://www.mobirise-tutorials.com/CMS.php

... oder hier mit "joCMS":

http://www.mobirise-tutorials.com/CMS/

Es gibt noch Hunderte von anderen Scripts, die Du alle in Mobirise einbauen könntest, wie z.B. auch dieses "Mini-CMS" von unserem Moderator "Werner Zenk", das ich nur beispielhaft in die Software "NetObjects Fusion" eingebaut hatte:

http://www.nof-tutorials.com/Mini-CMS/

... oder das von "CMSimple" (hier auch in NOF):

http://www.nof-tutorials.com/CMS/

... oder auch eben nur eine Anzeige über eine MySQL-Datenbank, die man wie hier (auch eine meiner NOF-Seiten) einfach online bearbeiten kann:

http://www.nof-tutorials.com/Datenbank-MySQL/

Ein "CMS" ist doch nichts weiter als eine Einbindung vom Inhalt aus einer Datenbank.

Im Prinzip kannst Du alles und jede Anwendung in Mobirise einbauen. Wenn Du nur ein wenig Erfahrungen mit HTML & Co. hast, ist das alles mit Mobirise absolut gar kein Problem.

Mobirise ist nicht dafür gedacht solche umfassenden Anwendungen fertig (als Komponenten) bereitzustellen und auch für keine Datenbank-Anwendungen, sondern es ist lediglich als Gerüst für das Framework "Bootstrap" zu verstehen.

Alles andere kann dann aber dennoch vom Benutzer relativ simpel angewendet werden.

Daher wird es auch in Zukunft wohl kaum einen Editor für JavaScript-Dateien geben. Die werden sowieso meist über externe Dateien eingebunden oder man bindet diese eben händisch über den "Code Editor" von Mobirise sehr einfach ein.

Wenn Dir die Handhabung der Verwendung von Blöcken aus anderen Themen zu umständlich erscheint, dann wäre es doch ratsam das "Block-Paket" anzuwenden, das beinhaltet fast alle Blöcke aus allen Themen und Du kannst diese dann direkt einfügen.


@Babs,

ich weiß nicht, ob die neue Option vom "Cookie-Alert" bereits kennst, die eine erzwungene Bestätigung fordert bevor man überhaupt die Webseiten aufrufen kann, was Du über den Schalter "Explicit Consent" (Explizite Zustimmung) in den "Site Settings" einschalten kannst:


.jpg  Explicit_Consent.JPG (Größe: 107,12 KB / Downloads: 8)




P.S.:

Mobirise sollte nie auf 5 Seiten begrenzt werden, sondern auf 5 Sites (Domains)
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Mobirise 5 - BETA Versionen Tommy Herrmann 28 1.039 02.06.2020, 12:03
Letzter Beitrag: Tommy Herrmann
  CMS in Mobirise Tommy Herrmann 30 3.517 30.05.2020, 19:00
Letzter Beitrag: Tommy Herrmann
  Kirby CMS für Mobirise Jack Silverman 2 78 26.05.2020, 08:01
Letzter Beitrag: stobi_de
Exclamation Mobirise Themen Updates Tommy Herrmann 101 8.722 27.03.2020, 09:40
Letzter Beitrag: c-laus
  Mobirise 4 Tommy Herrmann 786 71.765 27.03.2020, 07:45
Letzter Beitrag: Tommy Herrmann
  Neue Mobirise Themen & Templates Tommy Herrmann 39 2.683 17.03.2020, 16:32
Letzter Beitrag: c-laus
  Statistik über Mobirise Webseiten Tommy Herrmann 20 546 06.03.2020, 23:32
Letzter Beitrag: Martin73
  Mobirise 5 Tommy Herrmann 1 236 27.02.2020, 17:41
Letzter Beitrag: kfz-fotograf
  Mobirise 4 - BETA Versionen Tommy Herrmann 29 1.786 22.02.2020, 14:31
Letzter Beitrag: Tommy Herrmann
  Valentine's Sale Mobirise Extensions Tommy Herrmann 2 222 18.02.2020, 16:57
Letzter Beitrag: Tommy Herrmann



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
nach oben An den Anfang der Seite scrollen
NetObjects Fusion Infos, Downloads und Updates Diese Website wird durch Bot-Trap vor Spam geschützt!