Datenschutz Impressum

NOF-Schule | Forum

zur Schule NOF-NetObjects-Tutorials von Tommy Herrmann


Mobiupdates - Überraschungseffekt
#1
Das Updates nötig sind, steht außer Frage.
Das sie durchgeführt werden müssen auch! Das Mobi aber immer einen Überraschungseffekt mitliefert,
konnte man ja auch der Vergangenheit erfahren.
So auch nach den letzten Updates.

Die Überraschungseffekte für Webdesigner sind natürlich um ein vielfaches größer, wenn man so wie ich, derzeit über 120 MobiSeiten im Netz hat.

Da funktioniert dann nach Updates dann das eine oder ander nicht mehr...es ist nich alles kaputt, das nicht, aber einige Blöcke geben nach Updates schon mal den Geist auf und müssen nachgebessert werden.

Bei 120 Seiten bekommt man das leider nicht sofort mit, erst wenn mal der Kunde zu Recht darüber stolpert,
beginnt der Ärger, bzw. die Nacharbeit.

Für denjenigen, der ein-2 Seiten macht...ist das natürlich kein Problem.
(Ich muss jetzt auf meiner eigen Seite die ganzen Referenzen nacharbeiten, weil ich da Blöcke von Store4
verwendet habe, die leider nicht mehr funktionieren. Muss alles mit POPUP neu machen.

Ob Mobi damit gerechnet hat, das es Leute gibt, die 120 Seiten bauen???
Eher wohl nicht, daher wohl auch die gewissse Gleichgültigkeit bezogen auf Qualitätskontrolle vor und nach Updates.

Bis denne
Mit freundlichen Grüßen
Claus aus dem hohen Norden

...am achten Tag schuf Gott den Rechtsanwalt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#2
Claus,

das mit den häufigen, teils ungeprüften Mobirise Updates ist sehr ärgerlich. Ich weiß nicht ob sie immer erforderlich sind, oder ob sie dem Geschäftsmodell dienen sollen. Ich denke dass man heutzutage mit solchen Fehlern leben muss, auch der Kunde muss verstehen, dass Browser ständig aktualisiert werden, dass auch Windows Updates manchmal fehlerhaft sind, es ist alles im „Flow“ und kein Webdesigner bleibt gänzlich verschont.

Ich bin jedenfalls raus aus dieser Mühle. Wenn ich etwas mache was mehr als onepage ist bleibe ich bei Wordpress - noch nie bei Updates Probleme damit gehabt.
Lieben Gruß
Barbara
--------------
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#3
Moin,

ja, das ist ein wirklich schlimmes Problem, jedoch nun nicht unbedingt ein Problem, dass nur Mobirise hat. Auch bei NOF war das immer wieder so und eigentlich passiert so etwas bei jeder Software. Nur wird Mobirise eben unheimlich aktiv weiter entwickelt und kaum eine Software kommt ununterbrochen mit derartig vielen Neuerungen raus.

Es stellen sich nach einiger Zeit Probleme heraus, die man nicht gleich erkannt hat.

Nun versuchen die Entwickler diese zu beseitigen und oft werden dadurch andere und neue Probleme kreiert. Ein typisches Phänomen bei der Software-Entwicklung.

Man kann jetzt auch nicht wirklich mit allen Browsern und allen Geräten immer alles testen, da der Aufwand und damit die Kosten für eine Firma viel zu hoch werden. Da ist der begrenzte Ärger mit den Kunden das kleinere Übel - leider Sad
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#4
Einen schönen Sonntag wünsche ich.

Das Problem der fehlenden Versionshistory bei den Themes oder Erweiterungen finde ich auch nicht gerade optimal.

"Jeder" installiert die Updates aber nix genaues weiß man...leider.

Ich habe eher das Gefühl, die Updates sind oder gehören zum Geschäftsmodell und sollen Nutzer der einfachen Freeversion zum Kauf animieren.
'Unmöglich!' sagte die Vernunft. 'Versuch es!' flüsterte der Traum
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#5
(04.08.2019, 07:05)Hans Klawun schrieb: Ich habe eher das Gefühl, die Updates sind oder gehören zum Geschäftsmodell und sollen Nutzer der einfachen Freeversion zum Kauf animieren.

In diesem Punkt kann ich Dir nicht folgen. Die Updates kosten doch genau so weinig (nämlich nichts). Das ist doch eher ein Vorteil, dass man auch die Updates immer wieder kostenlos bekommt (auch wenn sie "nicht ohne" Undecided sind).
Wenn Dein Pferd tot ist, steig ab.

Hab auf dem Rechner: NOF11, NOF12, NOF2015, Windows 7 Professionnel, Mozilla Firefox, Java 7 32bit, IE11, Chrome, GIMP 2.10.10; Mobirise 4.11.6, Code-Editor
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#6
Hans,

also bei jedem Update passiert auch etwas, manchmal unerlässlich wichtige Dinge, manchmal Dinge, die wirklich noch hätten warten können.

Ich teste ja jedesmal die neuen Versionen mit ca. 50 Projekten unterschiedlicher Themen bevor ich hier überhaupt auf ein Update hinweise. Das reduziert das Risiko schon etwas, allerdings kann ich dabei (so schnell) auch nicht immer schwerwiegende oder gar alle Fehler finden.

Mobirise betreibt eine wahnsinnig aggressive Vermarktung dieser Software und es gibt (glaube ich) nichts Vergleichbares, was derartig gepusht wird.

Natürlich hinterlassen viele Updates auch den subjektiven Eindruck, dass diese Software sehr gut gepflegt wird und animiert die Leute zum Kauf.

Insofern glaube ich auch daran, dass manche Updates nur aus Marketing-Gründen stattfinden. Auch in den sozialen Netzwerken wird ständig gepusht.

Sie haben ja eine History der Versionen ...

https://mobirise.com/history.html

... nur wird diese eben sehr schlecht aktualisiert. Manchmal werden ganze Versionen einfach übersprungen, wie z.B. v4.10.6 und es werden zu wenig Informationen in diese History geschrieben.

Das eine oder andere Mal postet der Support die gemachten Änderungen auch schon mal im Mobirise-Forum - aber offensichtlich geht Mobirise davon aus, dass das ohnehin nur einen verschwindend kleinen Teil der Benutzer interessiert.

Die Updates scheinen mir auch ein sehr wichtiger Teil der Einnahme-Quelle zu sein, denn die Updates der Software stehen oft mit den Updates der kostenpflichtigen Erweiterungen direkt im Zusammenhang und man will sicherlich die Benutzer damit zwingen die Erweiterungen jährlichen neu zu kaufen.

Im Prinzip führt da auch kein Weg dran vorbei. Wer die Software-Updates installiert muss auch die Updates der Erweiterungen installieren, sonst kann das ein böses Erwachen geben.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
nach oben An den Anfang der Seite scrollen
NetObjects Fusion Infos, Downloads und Updates Diese Website wird durch Bot-Trap vor Spam geschützt!