Datenschutz Impressum

NOF-Schule | Forum

zur Schule NOF-NetObjects-Tutorials von Tommy Herrmann


Verbesserungsvorschläge, die ich Mobirise gerne miteilen möchte
#1
Hallo allerseits.
Ich bin zwar noch nicht lange dabei und mit Mobirise habe ich auch noch nicht allzuviel Erfahrung, aber es gibt da einige Dinge die mir trotzdem schon aufgefallen sind und in diesem Zusammenhang möchte ich gerne den Support von Mobirise kontaktieren da es für diese Dinge scheinbar keine programminternen Lösungen gibt.
Aber bevor ich diese Mal abschicke frage ich an ob es für den einen oder anderen Punkt vielleicht nicht doch eine Custom-Lösung oder programminterne Lösung gibt.
Daher würde ich mich freuen wenn sich der eine oder andere erfahrene Mobirise User sich mal durchliest was ich da geschrieben habe. Ich denke, daß das Dinge sind die in keiner Software zur Erstellung von Webseiten fehlen sollten.
Ich schreibe denen in englisch da ich nicht weiß ob die mit deutsch zurecht kommen :D 

Hier meine Mail:
Zitat:Dear Mobirise Team,
I´ve bought the Code Editor and this tool works great. But i have some Suggestions about this tool which would accelerate the workflow.

- Please make it possible to make the editor Window smaller. This time it´s maxmized over the whole desktop when i open it and i found no possibility or solution make it shorter. That´s because the dashboard changes complete to the editor interface. Maybe it would be better to lay the code editor as overlay or a seperate window over the dashboard so that i can change the size and move it to another position.

- In this case please make a live Preview in the software dashboard possible. This time i have to close the code editor, klick on preview and only then i can see the changes i have done. That´s not a really good workflow because it´s slow because there are to much steps needed before i can see my changes and results. My suggestion is that i can minimize the code editor or bring it to self-defined size which allows me to see the dashboard and a live preview which shows me the changes immediately on the dashbpard without to open the page in a browser.

- Please make it possible to choose a self-defined CSS file for editing. In my previous work i also used Bootstrap, but i used a self-defined CSS File, for example "my-style.css", where are stored my changes. This file i let load at last and so it it overwrites, extends or adds own css definitions to existing classes. So i don´t have to touch the original classes and with that I have a fast and effective workflow.

So far, so good. I hope my proposals will be accepted. I have more Suggestions, but for this time it´s enough.
Otherwise, I'm very impressed from your software.

Kind Regards
Uwe

Besten Dank  fürs durchlesen schonmal im Voraus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#2
Hallo Uwe,
Zu Punkt 1:
Die Fenster des HTML- und des CSS-Editors lassen sich doch in gewissen Grenzen (Maximum und Minimum) verschieben (größer und kleiner). Das geht ganz gut.

Zu Punkt 2:
Ja, den Editor muss man schließen, um die Vorschau zu aktivieren! Das ist für mich nicht so schlimm.

Zu Punkt 3:
Es gibt halt gewisse Styles, die die ganze Website betreffen und andere nur den Block! Der Pfad und der Name der CSS-Datei sind nicht änderbar. Das ist aber vielleicht auch gut so. :D Den Namen könnte man vielleicht änderbar machen!
Keine Zeit, muss Haare machen!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#3
Hallo Martin.
Danke für deine Antwort und deine Sicht der Dinge, wobei ich glaube daß du nicht richtig verstanden hast was ich mit Editor maxmieren und minimieren. Daß ich die Mittelteiling zwischen HTML und CSS Editor verschieben und somit die Größe eines jden der beiden anpassen kann ist klar. Was ich aber meine habe ich mal bildlich im im Anhang dargestellt. Ist keinOrigiunalbild sondern etwas was ich mir aus 3 Screenshots zusammengeschoben habe.
Ich stelle mir das so vor daß ich den gesamten Editor verkleinern kann so daß meien Arbeitsoberfläche dahinter sichtbar ist und ich Änderungen, die an HTML bzw. CSS sofort in einer Livevorschau auf der Arbeitsoberfläche angezeigt bekomme. Von mir aus auch noch ein Button beim Editor, der sich z.B. Live Preview nennt, wo ich drauf klicke und meine Änderungen angezeigt bekomme ohne daß ich mir eine Browswrvorscchau generieren lassen miuß.

Ich kenne das noch Dreamweaver CS6. Der hatte zum einen den Arbeitsbereich in dem man seine Inhalte verwalzten konte und ein über dem Fenster einen Reiter wo man auf Vorschau klicken und seine Änderungen direkt sehen konnte ohne daß ich mir das im Browser anzeigen lassen mußte.
Das meine ich damit und das würde den Workflow um ein vielfaches effizenter machen.


Mit den Styldateien gebe ich dir bedingt recht da von jedem Block die Styles darin definiert sind. Warum gebe ich dir nur bedingt Recht?
Sind die Styles in der Originaldatei einmal verändert und gespeichert und du merkst später daß dir da ein Fehller unterlaufen ist und du das wieder auf Orignalzustand haben möchtest, wirds wahrscheinlich schwierig das wieder hinzubekommen oder du mußt den ganzen Block austauschen was unter Umständen mit viel Folgearbeit verbunden ist, je nachdem was du verändert hast und wieder ändern mußt.

In einer separaten CSS Datei kann ich die einzelnen Klassen der Originaldatei überschreiben, ergänzen und editieren hne die Originaldatei auch nur einmal anzufassen da ich die separate CSS Datei in der Hierachie als letzte laden lasse. Passiert mir da ein Fehler fällt die Suche wesentlich einfacher aus. 

Anbei mal ein Bild wie ich mir das mit dem Editor vorstelle.


.jpg  screen.jpg (Größe: 179,26 KB / Downloads: 23)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#4
Moin Uwe,

schlage das doch einfach mal bei Mobirise vor. Es ist zwar eher unwahrscheinlich, dass sie da was ändern, denn diese Vorschläge haben sie alle schon ein Dutzend Mal gehört.

Den Code Editor so zu ändern, wird wohl eher auch nicht funktionieren, da Mobirise diese Änderungen ja nicht über den HTML-Code vornimmt, sondern solche Änderungen in der Datei "project.mobirise" speichert und dann aus dieser wieder live einliest. Mit anderen Worten, Du kannst Änderungen immer erst nach dem Speichern sehen. Insofern würde eine Verkleinerung des Editors selbst auch keinerlei Vorteile bringen.

Eine zusätzliche CSS-Datei kannst Du doch ganz einfach in den Seiteneinstellungen als Link eintragen:

Zitat:<link rel="stylesheet" href="assets/mobirise/css/my-style.css" type="text/css">

... das müssest Du dann allerdings auf jeder Seite, auf der Du Deine CSS-Datei benötigst, tun. Meist reicht aber eine Anpassung vom CSS-Code des entsprechenden Blocks.

Die Anpassungen der CSS in den Blocks kannst Du sehr einfach in der CSS-Datei "mbr-additional.css" finden. Diese werden immer hinten dran gehängt und sind unter der im Quelltext notierten CSS-Class leicht zu finden. Diese CSS hat mit Bootstrap nichts zu tun, sondern stellt die individuell benutzte CSS dar.

Diese CSS-Datei steht aus diesem Grund schon als letzte im Head-Bereich einer jeden Seite. Wenn Du nun im Head-Bereich der Seiteneinstellungen noch auf eine eigene CSS-Datei verweist, dann wird diese ihrerseits die letzte und unterste CSS-Anweisung bilden.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#5
Hi Tommy,

Danke dir für deine aufschlußreiche Antwort.
Daß das erst alles in der Project Datei gespeichert wird wußte ich nicht. Ich war der Ansicht daß dieses Programm sich damit wie ein normaler HTML Editor verhält. Nun ist mir auch klar warum zuerst eine Vorschau generiert werden muß um die Änderumgen zu sehen. Etwas umständlich aber wohl nicht zu ändern. Schade eigentlich.

Auch das mit der "mbr-additional.css" wußte ich nicht. Diese arbeitet dann so wie meine bisherige Style.css. Ist im Prinzip das gleiche.

Ja, dann wären ja schon einige Dinge geklärt die ich aus meiner Mail entfernen kann, aber mit dem Rest werde ich mal an Mobirise heran treten ungeachtet dessen ob die das interessiert oder nicht und wenn sie oft genug hören bzw. lesen passiert vielleicht irgendwann mal was.

Ich kenne das so, daß Softwareentwickler eigentlich auf ihre Kundenbedürfnisse eingehen wenn man entsprechend argumentiert.
Als sehr gutes Beispiel, wie auf Kundenbedürfnisse eingegangen wird, kann ich da das Affinity Forum nennen. Ich habe mich nach 15 Jahren von Adobe und deren Produkten verabschiedet nachdem die nur noch ihr Abo Modell anbieten und bin zu Affinity gewechselt und bin auch User in deren Supportforum und so nah wie dort die Entwickler beim "Volk" sind.. das habe ich noch nicht erlebt. Vorschläge und Verbesserungswünsche werden sehr ernst genommen und wenn ein Erweiterungswunsch oder eine Verbesserung sinnvoll ist wird diese auch schnellstmöglich umgesetzt.

Nunja, ich werde mal meine Mail ändern und abschicken. Mal gespannt ob und welche Antwort ich darauf bekomme.

Danke euch Smiling
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#6
Ja - es ist immer sehr gut solche Vorschläge zu senden und es ist auch sehr wichtig für Mobirise neue Ideen und Verbesserungen zu erhalten. Auch Mobirise nimmt gute Vorschläge sehr ernst und setzt diese auch sehr häufig (relativ schnell) um.

Mache das mal, je mehr Leute sich so einbringen, desto besser ist die Chance auf eine Reaktion.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#7
Ich halte euch, mit dem was ich als Antwort bekomme, gerne auf dem laufenden. Bin gespannt was die schreiben.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#8
ja - das wäre sehr gut thumbs up

Du kannst Dich ja auch hervorragend im Englischen ausdrücken. Du kannst das direkt an den Support schreiben:

support@mobirise.com

was wahrscheinlich der effektivere Weg ist oder auch in deren Forum (dort ist Englisch die "Forum-Sprache"), wobei es dann ganz darauf ankommt, wer das liest und ob dieser Moderator es auch weiterleitet.

http://forums.mobirise.com/
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#9
Ich hab das jetzt direkt an den Support, also
support@mobirise.com
geschickt. Das "Forum" hab ich mir mal angeschaut.
Nenns nicht gleich Forum. Noch nüchterner und abgespeckter gehts nicht und das ist mir absolut unsympathisch :lachtot:

Na mal abwarten was da zurück kommt. Ich lasse mich überraschen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#10
Hallo Uwe

Zitat:Als sehr gutes Beispiel, wie auf Kundenbedürfnisse eingegangen wird, kann ich da das Affinity Forum nennen. Ich habe mich nach 15 Jahren von Adobe und deren Produkten verabschiedet nachdem die nur noch ihr Abo Modell anbieten und bin zu Affinity gewechselt und bin auch User in deren Supportforum und so nah wie dort die Entwickler beim "Volk" sind.. das habe ich noch nicht erlebt. Vorschläge und Verbesserungswünsche werden sehr ernst genommen und wenn ein Erweiterungswunsch oder eine Verbesserung sinnvoll ist wird diese auch schnellstmöglich umgesetzt.

Da hast du recht. Ich habe gerade vor 3 Wochen AffinityPhoto und Designer gekauft und muss sagen die sind nicht nur nahe dran sondern direkt dabei. Hatte im Forum ein Problem beschrieben und einen Tag Später eine Beta bekommen wo genau diese Fehler beseitigt wurden. Seitdem kann ich da offiziell testen. Für mich ist es neu Land da ich Adobe ne eingesehen habe vom Preis her. Für Leute die damit Ihr Geld verdienen müssen eine andere Geschichte.

Zudem Pflegen die Ihr Forum auch richtig gut .

Zitat:My suggestion is that i can minimize the code editor or bring it to self-defined size which allows me to see the dashboard and a live preview which shows me the changes immediately on the dashbpard without to open the page in a browser.

JA das kenne ich so wenn ich mit Brackets Webseiten erstelle, Dann kann ich sofort meine Änderungen sehen. Das ist schon ein schönes schnelles arbeiten.
Allerdings hast du bei Mobirise gleich passendes Design dabei das ist auch sehr gut.
Gruss Andy

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten... oder melden
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#11
So, nachdem ich gestern die Mail abschickte kam heute schon Antwort. Ob da allerdings nochmal was kommt bleibt abzuwarten.
Hier die Original Mail:

Zitat: We'll provide your suggestion to our developers.
Thank you for the feedback!
You can also share your ideas in the Wish List on our forum - http://forums.mobirise.com/categories/wish-list

--
Sincerely,
Denis B.
Customer Support

Heißt soviel wie daß sie sich für meine Vorschläge bedanken und diese an die Entwickler weitergeleitet wurden und daß ich meine Ideen und Vorschläge auch auf der Wunschliste im Forum posten kann.

Na dann warten wir mal ob noch eine Reaktion kommt.


AndyNeu,
Ja, ich bn schon fast ein Jahr bei Affinity und die Software liegt mir sehr gut. Der Umstieg ist mir mehr als nur leicht gefallen und mit dem Designer komme ich wesentlich besser zurecht als mit Illustrator. Ich habe ebenfalls Designer und Photo und den Publisher bin ich eifrig am testen. Ich habe dort schon viele Fehler gem,eldet, insbesondere die booleeschen Operationen die momentan noch katastrophale Ergebnisse liefern.

So.. nun aber "Back to Topic" sonst hebt Tommy den Zeigefinger :D
Vielleicht können wir in einem separaten Thread darüber fachsimpeln sofern nichts dagegen spricht.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#12
Machen wir.
thumbs up
Gruss Andy

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten... oder melden
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#13
Jetzt fang ich wirklich gerade an so ein bischen an den Entwicklern von Mobirise zu zweifeln.
Man schaue sich den folgenden Screenshot an:


.jpg  Screen Shot 029.JPG (Größe: 233,83 KB / Downloads: 13)


Hier ist der Editor in der Größe veränderbar, ja ich habe sogar im Editor unten rechts einen Vorschaubutton, Aber das gibts nur bei einem Custom HTML Block.
Muß man das verstehen daß es das nur bei diesem einen Block gibt?
Ich verstehs nicht, es sei denn mir kann dafür jemand eine gute, logische Erklärung liefern.

Ich vermute hier etwas ganz anderes, nämlich ein Geschäftsmodell.
Mobirise möchte Geld verdienen und das ist auch ok. Daher vermute ich daß hier mehr auf die Schiene gegangen wird die Templates zu verkaufen und damit davon möglichst viele verkauft werden schränkt man die Funktion des Editors so ein daß man fertige Blöcke zwar bearbeiten kann, es aber beabsichtigt umständlich gemacht wird die Änderungen zu betrachten.

Ein Custom HTML Block ist etwas für jemanden, der sich mit Programmierung auskennt, aber auf diese Gruppe zielt Mobirise nicht ab sondern eher auf die, die keine Ahnung haben und sich nur was zusammen schieben möchten und die sind nunmal in der Mehrzahl.

Von daher vermute ich fast schon daß die Vorschläge aus meiner Mail niemals in die Software einfließen werden.
Einerseits clever gemacht, andererseits.... ich schreibe lieber nicht was ich nun denke.

Ist alles nur meine persönliche Meinung und Einschätzung. Ich wünsche mir und hoffe daß ich damit falsch liege.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#14
Moin,

da bietet sich nur eine Antwort an:

"Treffen sich zwei Träume. Beide platzen!"
Kompatibilitätsmöglichkeiten mit Mobi4  |   AMP-Templates Kompatibilität

WIN 10/Alle Browser/AdobePhotoshop/
Mobirise 4/AMP, alle Templates/Kaspersky
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#15
Moin Uwe,

es gibt den "Code Editor" quasi 2 Mal.

Ursprünglich gab es bis Mobirise 3 nur diesen einen Block "Code Editor", der jetzt "Custom HTML Block" heißt.

http://www.mobirise-tutorials.com/Code-Editor.html

Wenn man diesen als Block aufzieht ist er leer und man kann seinen ganz eigenen Code einsetzen. Das ist aber nur etwas für Fortgeschrittene, die sich mit Mobirise, Bootstrap und CSS sehr gut auskennen. Andere sollten diesen Block gar nicht verwenden.

Früher wurde dieser gleiche Editor auch geöffnet, wenn man den Code von einem Mobirise-Block verändern wollte. Dann konnte man allerdings keinerlei Änderungen mehr über die Zahnrad-Einstellungen vornehmen, sondern nur noch händisch über den Code-Editor weiter arbeiten. Das war manchmal sehr lästig und für Anfänger fast nicht machbar.

Daher kam später (mit Mobirise 4) der neue Code-Editor, mit dem man nun jederzeit auch einen Mobirise-Block händisch ändern kann und die Zahnrad-Einstellungen dennoch erhalten bleiben.

Zusätzlich kann man aber immer noch den eigentlichen, leeren Block vom Code-Editor aufziehen und verwenden. Das macht auch Sinn, weil man manchmal einen Block benötigt, der noch keine Voreinstellungen von Mobirise beinhaltet.

Es sind schon viele Vorschläge von Benutzern von Mobirise realisiert worden, allerdings ganz sicher nicht alle. Man erfährt es nie direkt, sondern man kann es manchmal nur erahnen...
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bilder der Website von Mobirise werden nicht angezeigt nur der Text mobikfx750 47 2.960 Vor 1 Stunde
Letzter Beitrag: Tommy Herrmann
  Mobirise Publikationsproblem nof15us 5 72 Vor 1 Stunde
Letzter Beitrag: nof15us
  Mobirise-mp3 Datei abspielen Thomas Saake 1 26 Vor 5 Stunden
Letzter Beitrag: Tommy Herrmann
  Mobirise-Backstretch Hintergrund Video Thomas Saake 2 70 16.06.2019, 15:06
Letzter Beitrag: Thomas Saake
  Mobirise-Meinung zur Gestaltung einer Gaststätten und Restaurantseite gesucht. Thomas Saake 3 109 29.05.2019, 12:50
Letzter Beitrag: c-laus
  Mobirise einzelne Seite lässt sich nicht publizieren Hansi151 4 105 29.05.2019, 10:52
Letzter Beitrag: Hansi151
  Visual Lightbox in Mobirise 4 einbinden UlfH 5 149 25.05.2019, 08:31
Letzter Beitrag: stobi_de
  Mobirise-Download Anzeige funktioniert nicht mehr Thomas Saake 11 187 21.05.2019, 16:16
Letzter Beitrag: Thomas Saake
  Mobirise-Code Editor Update Thomas Saake 4 158 20.05.2019, 12:04
Letzter Beitrag: Tommy Herrmann
  Wunsch an Mobirise c-laus 6 182 17.05.2019, 09:57
Letzter Beitrag: c-laus



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
nach oben An den Anfang der Seite scrollen
NetObjects Fusion Infos, Downloads und Updates Diese Website wird durch Bot-Trap vor Spam geschützt!