Datenschutz Impressum

NOF-Schule | Forum

zur Schule NOF-NetObjects-Tutorials von Tommy Herrmann

Die Foren sind geschlossen. Für Fragen zu MR, NOF & mehr steht Tommys Forum zur Verfügung. Ich danke für die langjährige Treue und Mitarbeit! Eure Administratorin.

Verhindern einer aufgeblähten nod-Datei
#1
Ich arbeite schon seit Jahren mit NOF, habe seinerzeit mit NOF 4 angefangen und bin inzwischen bei NOF 11 gelandet. Parallel dazu wuchs auch meine Hundeseite kontinuierlich. Irgendwann bin ich vom einfachen Design auf ein gekauftes Template umgestiegen, das laut Anpreisung extra für den Einsatz in NOF erstellt wurde. Leider sah die Wirklichkeit anders aus. Erstmal funktionierte gar nichts. Mit viel Fummelei konnte ich es dann aber doch meinen Vorstellungen entsprechend anpassen. Allerdings wuchsen im Laufe der diversen Upgrades die Probleme, die bei NOF 11 fast zur Unbrauchbarkeit der nod-Datei führten, so dass ich nun die komplette Website inklusive Vorlage von Grund auf neu aufbauen muss. Dabei fielen mir folgende Fehler auf, die ich quasi jahrelang mitgeschleppt habe:

Arbeiten mit vorgefertigten Templates
Diese Templates sind teilweise unnötig komplex und kompliziert aufgebaut. In meinem Originaltemplate besteht z.B. die Tabelle, in die ich den Text schreibe, aus sage und schreibe 9 Einzelgrafiken.

Mein Tipp:
Ein eigenes Design mit den Elementen des gewünschten Templates erstellen. Dabei möglichst einzelne Grafiken zu einer Einheit zusammenfassen. Meine Text-Tabelle besteht nun aus einer 3-zeiligen Tabelle mit 3 Grafiken, die als Hintergrund in der CSS-Formatierung hinterlegt sind. (Hierzu ein großes Danke an Barbara für die Hilfestellung!)

CSS-Formatierungen für Text und Tabelle
Die Formatierungen für Texte und Tabellen habe ich früher immer händisch vorgenommen. Was nicht nur die Datei unnötig aufplustert, sondern auch bei Änderungen zu lästiger Mehrarbeit führt, weil jede Seite angepasst werden muss.

Mein Tipp:
Unbedingt im Design, für Texte und Tabellen die CSS-Formatierungen nutzen. Die nod-Datei bleibt schlank, Änderungen werden für alle Seiten automatisch übernommen.

Bilder im Assets-Ordner
Bisher bin ich so verfahren: Bild eingefügt. Bild gefällt nicht, also mit Grafikprogramm bearbeitet, abgespeichert. Das alte Bild auf der Seite gelöscht, das neue eingefügt. NOF fragt dann, ob das bereits vorhandene Bild aus den Assets benutzt oder das neue umbenannt werden soll. Ich habe dann immer auf Umbenennen geklickt. Was mir nicht klar war: Das alte Bild ist zwar von der Seite gelöscht, in den Assets aber immer noch vorhanden! Je nachdem, wie oft ich das Bild ausgewechselt hatte, sogar mehrmals.

Mein Tipp:
Bevor das neue Bild eingefügt wird, unbedingt das alte auch in den Assets löschen. Dann lässt sich das neue Bild ohne Umbenennung einfügen.


Diese Liste darf gern erweitert werden...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
#2
Hintergründe in NOF

Grade gelernt:
Wenn ich in NOF einen Hintergrund einfüge, speichert das Programm dieses Bild in einer Datei namens Images in meinem Style ab.

Ändere ich das Bild mit dem Grafikprogramm und nenne es nicht um,
übernimmt NOF das Bild nicht, wie sonst Bilder, die im Assets Ordner sind. Ich muss das Bild also umbennen, dann neu in den Formatvorlagen einfügen.

Nach 5 Stunden hatte ich 20 Hintergründe im Images Ordner. Und nochmals 20 Kopien auf der Festplatte.

Tipp:
Klicke in der Design-Ansicht auf Formatvorlagen - Formatvorlagen verwalten - Hautpttext (Body) - bearbeiten - Hintergrund - Bild - durchsuchen - rechte Maustaste auf das unerwünschte Bild klicken und löschen klicken - dann das gewünschte Bild suchen und einfügen - speichern - fertig.

Man spart nicht nur das Umbenennen, sondern man muss auch im
nachhinein nicht in die Verwaltung um unbenutzte Grafiken zu löschen.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
#3
Zitat:Bild - durchsuchen - rechte Maustaste auf das unerwünschte Bild klicken und löschen klicken - dann das gewünschte Bild suchen und einfügen - speichern - fertig.

Das war wie beim berühmten Ei von Columbus... Ich hatte nie gemerkt, dass man an dieser Stelle die Grafiken löschen kann. Habe es gerade ausprobiert: Siehe da: Die Datei verschwindet auch von den Assets...

Gute Idee thumbs up
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
#4
So kann man alle Bilder aus den Assets löschen. Man muß also nicht extra über den Explorer in den Datei-Ordner gehen. Hab ich auch jetzt erst bei der Arbeit mit der neuen Vorlage zufällig rausgefunden...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
#5
Jup, ging mir genauso, hab noch 4 Sets Primary und Secundary Buttons ind en Images gefunden....

Liebe Grüße,

Bee
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
#6
Noch ein wichtiger Hinweis in dem Zusammenhang:

Objekte bereinigen!

NOF-Bildergalerien, auch Entwürfe, die nie publiziert wurden, bleiben mit allen Bildern im Programm bestehen und sind verborgen, wenn man sie nicht manuell entfernt.

Verwalten-Ansicht > Karteireiter neben "Assets" = "Objekte" anklicken > Alte Galerien aus der Liste entfernen. Erst dann sind die Galerien dauerhaft gelöscht.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
#7
Ja, ich weiß wovon du sprichst.
Ich hatte am Sonntag meinen Webspace aufgeräumt.
Eine meiner ältesten Websiten hatte alleine 65 MB nur mit Photogaleriebildern, die gesamte Website hatte fast 100 MB.
Nun sind es nur noch 22 MB. Filezilla hat den ganzen Abend erst mal nur gelöscht, ich dachte schon, das hört gar nicht mehr auf.

Der Upload ging dann in 20 Minuten.

LG

Bee
Alle Beiträge dieses Benutzers finden




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
nach oben An den Anfang der Seite scrollen
NetObjects Fusion Infos, Downloads und Updates Diese Website wird durch Bot-Trap vor Spam geschützt!